Jüdische Fest - und Fasttage (Jüdischer Kalender)

Jom Kippur
Zehn Tage nach Rosch haSchanah begehen wir den Tag der Versöhnung, Yom Kippur, der auch Schabbath der Schabbathe genannt wird, der höchste der Feiertage. Er steht am Ende einer 40-tägigen Zeit der Reue und der Buße, nachdem unsere Vorfahren das Goldene Kalb am Fuß des Berges Sinai gemacht und angebetet hatten, - eine der schwersten Verfehlungen Israels in seiner Beziehung zu G'tt. G'tt hatte dem Volk nach dieser Zeit der Umkehr verziehen und Seinen Bund mit Israel erneuert und diesen Tag für alle Zeiten zum Tag der Versöhnung bestimmt. Aber, wie jede Generation ihre Beziehung zu G'tt neu bestimmen und finden muß so auch wir, und Voraussetzung für G'ttes Erneuerung Seines Bundes mit uns ist auch unsere Umkehr vom falschen Weg.
 
РУССКИЙ
ENGLISH
DEUTSCH