Künstler / Schriftsteller
Carry Adeline Frank/de Pick (1901 Würzburg - 1956 LaPaz/Bolivien, Opernsängerin

Ilse Frank/Ansbach (1906 Würzburg - 1942), Schauspielerin

Norbert Glanzberg (1910 Rohattyn/Galizien- 2001 Neuilly lsur Seine): Komponist, Kindheit und Jugend in Würzburg, hier Konzertmeister am Theater, überlebte die Naziherrschaft im französischen Untergrund, bekannt auch durch Chansons u.a. für Edith Piaff, “Suite Yiddish”, Kulturpreisträger der Stadt Würzburg.

Max Mohr
(1891 Würzburg - 1937 Shanghai), Arzt und Schriftsteller, vielgepriesener Dramatiker. Seine Asche wurde in der Nordsee versenkt, da Nazi-Deutschland die Beerdigung des Juden in seiner Heimat nicht erlaubte.

Joesph Oppenheimer (1876 Würzburg - 1966 Montreal), angesehener Portraitist, lebte in Berlin, ab 1933 in London, wanderte 1949 nach Kanada aus.

Marianne Rein (1911 Genua - 1941). Lyrikerin, erwähnt von Gertrud Kolmar, las aus ihren Gedichten im jüdischen Kulturbund in Berlin. 1941 nach Riga deportiert und ermordet.

Curt Riess (1922 Würzburg - 1933 Schweiz): Schriftsteller und Journalist, 1933 emigriert, zuerst Paris, dann USA, 1948 Rückkehr nach Deutschland

Yehuda Amichai (geboren als Ludwig Pfeuffer 1924 in Würzburg - 2000 Jerusalem): weltweit bekannter Lyriker Israels, auch Roman mit dem Schauplatz Würzburg (“Nicht von jetzt, nicht von hier”), Träger des “Israel-Preis”, Träger des Kulturpreises der Stadt Würzburg.
 
Sonderbriefmarke Yehuda Amichai, Israel, 3.9.2001  
 
 
РУССКИЙ
ENGLISH
DEUTSCH